Sicherheit und Privatsphäre im Ubiquitous Computing

Ubiquitous Computing - die Vision immer kleinerer Computer, die den Benutzer unaufdringlich bei seinen Tätigkeiten unterstützen - ist nach wie vor ein populäres Thema in der Forschung. Nach der anfänglichen Euphorie über die Chancen und Möglichkeiten häufen sich in jüngster Zeit die Fragen nach der Sicherheit und den Auswirkungen auf die Privatsphäre des Benutzers.

Dieser Vortrag stellt kurz die Ideen des Ubiquitious Computings vor, und was davon bereits heute Realität ist. Anschließend zeigt er verschiedene Probleme in Bezug auf die Privatsphäre auf: Hier gibt es viele Berührpunkte mit dem vorigen Vortrag, denn auch hier ist Tracking und Tracing ein heikles Thema.

Achtung - neuer Termin! Wegen des Polizeieinsatzes an der Uni verschiebt sich der Vortrag um eine Woche. Er findet dann im Hörsaal H22 statt.

Termin

17. Juli 2006 ab 20:00 Uhr

Ort

H22, Uni Ulm

Vortragender

Stefan Schlott

Archiv


zurück zur Startseite