Vortragsplan der Chaosseminare

Bestätigte Vorträge

SSH-Tunnel

Die Secure SHell kennen Administratoren als Fernwartungswerkzeug für Linux, Solaris und BSD. Die meisten Leute loggen sich interaktiv auf einem Computer ein, aber das Werkzeug ist sehr viel mächtiger. Dieser Vortrag soll die Grundlagen anreißen, um darauf aufbauend vielfältige Netzwerkschweinereien^WNetzwerkverbindungen mit SSH zu erklären. Das ganze wird noch getoppt durch ineinander geschachtelte Verbindungen.

Thema:

SSH-Tunnel

Termin:

2017-04-10 20 Uhr

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragender:

Marcus

Archiv:

es stehen noch keine Daten im Archiv zur Verfügung

Konkret werden diese drei SSH-Parameter erklärt

  • ssh -L
  • ssh -R
  • ssh -D

Auf dem Weg dahin nehmen wir noch

  • ssh-keys, ssh-keygen
  • ssh -A
  • ssh-agent
  • ssh-copy-id
  • ssh -o$COMMAND (proxy-command, StrictHostKeyChecking)

  • ssh-config
  • Browser SOCKS-Proxy

mit.

Grundlagen

  • TCP connect, accept
  • TCP ports
  • Firewalls

Einzelportweiterleitung

  • ssh -L

SSH-Agent

  • ssh-keys
  • ssh-copy-id
  • ssh-agent; ssh-add
  • ssh -A

SSH-config

SOCKS Proxy

Proxy Weiterleitung

SSH in SSH

Escape Sequenz

  • ~?ENTER

Beispiele

  • ssh remote commands
  • ssh stdin-stdout-Umleitung
  • Einzelportweiterleitung
  • VPN-Proxy
  • DNS-Tunnel Proxy
  • ssh-login in Rechner hinter NAT (ssh -R)
  • von 22 nach 80
  • von $LOCAL nach remote 80
  • von $LOCAL nach remote 80 via Sprung
  • Recher aus Testnetz via Laptop und Proxy nach Internet
  • zwischendrin Benutzer wechseln

Noch unbestätigte Vorträge

Hackerkultur und Informatik

...etwas zu Hacker, Geschichte der Hacker und des CCC, Hackerkultur und wie das mit einem Informatikstudium und der akademischen Welt zusammen hängt. Also quasi vom CCCler zum Informatik Professor.

Also eine erweiterte Version von Chaosseminar 2003-02 "Hacker"

Thema:

Hackerkultur und Informatik

Termin:

TBA

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragende:

Frank

Nethack

Aus der Wikipedia: „NetHack ist ein Rogue-ähnliches Computer-Rollenspiel, das 1987 erstmals veröffentlicht wurde. Das Spiel wurde ursprünglich auf Englisch veröffentlicht. Sprachlich lokalisierte Versionen gibt es (in unterschiedlichen Entwicklungsstadien) auf deutsch, japanisch und spanisch. Das Spiel wird unter der Nethack General Public Licence, einer Variante der GPL, veröffentlicht. Nethack ist somit freie Software.“

Thema:

Nethack

Termin:

irgendwann 2016?

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragende:

mehrere

SSH Tunnel

Die Secure SHell kennen Administratoren als Fernwartungswerkzeug für Linux, Solaris und BSD. Die meisten Leute loggen sich interaktiv auf einem Computer ein, aber das Werkzeug ist sehr viel mächtiger. Dieser Vortrag soll die Grundlagen anreißen, um darauf aufbauend vielfältige Netzwerkschweinereien^WNetzwerkverbindungen mit SSH zu erklären. Das ganze wird noch getoppt durch ineinander geschachtelte Verbindungen.

Thema:

SSH Tunnel

Termin:

TBA

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragende:

Marcus

Konkret werden diese drei SSH-Parameter erklärt

Auf dem Weg dahin nehmen wir noch

mit.

Grundlagen

Einzelportweiterleitung

SSH-Agent

SSH-config

SOCKS Proxy

Proxy Weiterleitung

SSH in SSH

Escape Sequenz

Beispiele


zurück zur Startseite